StadtFührung Monschau

Monschauer Altstadt mit Blick auf den HallerDer vollständig erhaltene historische Stadtkern ist bis zum heutigen Tag geprägt durch die damalige Tuchindustrie. Die alten Fachwerkhäuser und Patriziervillen sind heute noch Zeugen von wohlhabenden Tuchmacherfamilien. Das bekannteste Gebäude ist das 'Rote Haus' der Familie Scheibler. Es wurde um 1760  von Johann Heinrich Scheibler als Wohn- und Geschäftshaus erbaut. Weltberühmt ist die über drei Etagen freitragend gebaute Wendeltreppe aus Eichenholz, in der 21 kleine Puttenszenen an die verschiedenen Stationen der Tuchindustrie erinnern.
Bis ins 19. Jahrhundert dominierte die Tuchindustrie. Die letzte Textilfabrik in Monschau warn die 'Rheinische Wollwerke Monschau, die 1982 den Betrieb einstellte. In deren Gebäuden am 'Burgau' sind heute der Monschauer Handwerkermarkt, eine römische Glashütte und einige Museen untergebracht.

Jährliche kulturelle Höhepunkte sind

Neben dem Roten Haus laden weitere Museen zum Besuch ein:

Lernen Sie auf individuellen StadtFührungen noch mehr kennen über Geschichten und Geschichte aus Monschau. Auf kurzen und längeren Wanderwegen, hinauf auf die umliegenden Höhen kann die Altstadt Monschau aus eindrucksvollen Perspektiven genossen und erkundet werden.

Einfach Kontakt mit mir aufnehmen!